5 Gründe für Instagram auf Reisen

Ein eigener Instagram Kanal ist perfekt geeignet, um die Reise in Bildern und Worten für sich selbst und andere zu dokumentieren. 

Während unserer Europareise entdeckten wir unzählige wunderschöne Orte, sammelten unterschiedlichste Eindrücke und dachten in diesem Moment “das werden wir nie wieder vergessen”.

Aber wenn man ehrlich ist, vergisst man doch schneller als man denkt… Malte und ich lagen abends im Bett und haben minutenlang überlegt, wo wir gestern waren. Wie sollte das erst sein, wenn wir nach sieben Monaten wieder zu Hause sind? 

Während unserer Europareise haben wir – vor allem Malte – viel Zeit in unseren Instagram Kanal investiert. Lohnt sich das? Sollte man während solch einer Reise wirklich so viel Zeit am Handy oder Laptop verbringen? Wir sagen ja.

5 Gründe, warum wir uns dafür entschieden haben: 

1. Erinnerungen festhalten:
Nach der Reise – und auch schon währenddessen – war es immer wieder toll durch das eigene Profil zu scrollen und sich an die verschiedenen Erlebnisse auf der Reise zu erinnern.
2. Freunde und Familie updaten:
Wir konnten Freunde und Familie zu Hause auf dem Laufenden halten, ohne, dass wir tagtäglich unzählige WhatsApp Nachrichten verschicken mussten.
3. Das Erlebte verarbeiten:
Erlebnisse und Eindrücke konnten wir so in Bildern und Worten verarbeiten. Es tat sehr gut, den vergangenen Tag oder die vergangene Woche noch einmal im Kopf revue passieren zu lassen und das Erlebte aufzuschreiben.
4. Tipps von anderen Reisenden:
Andere (Europa)Reisende wurden auf unser Profil aufmerksam (wir hatten ein öffentliches Profil) und teilten hilfreiche Reise-Tipps und -Erfahrungen mit uns.
5. Film der Europareise:
Wir haben häufig Stories gepostet und diese dann archiviert. Somit haben wir jetzt eine “Komplett-Story” aus Fotos und Bewegtbild, durch die wir uns immer wieder klicken können.

Wir scrollen häufig noch einmal durch unseren eigenen Kanal und erinnern uns an die vielen wunderschönen und eindrucksvollen Orte zurück, die wir besucht haben. Denn man vergisst so schnell, was man alles schönes erlebt hat.

Folge uns auf Instagram

Auch heute – Wochen nach unserer Reise – teilen wir noch Reiseeindrücke und wertvolle Erfahrungen mit Familie, Freunden, Bekannten und Interessierten.

Folge uns auf Instagram

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × drei =