Vanlife Kosten richtig planen

Wie teuer das Leben im Van oder Wohnmobil ist, hängt sehr stark davon ab wie man das Leben im Van gestaltet. Die Kosten müssen individuell betrachtet werden. Eine realistische Einschätzung vorab ist sehr wichtig, um während der Reise keine bösen Überraschungen zu erleben.

Unsere Vanlife Kostenpunkte

Vor unserer Reise haben wir alle Kosten, die voraussichtlich monatlich auf uns zu kommen werden, akribisch aufgeschrieben. Es ist wichtig, die Kosten so realistisch wie möglich einzuschätzen, ehrlich zu sich selbst zu sein und auch die einmal jährlich anfallende Kosten zu berücksichtigen.

Im Folgenden findest, die Kostenpunkte, die wir vor unserer Reise eingeplant haben:

Versicherungen
Krankenversicherung
Auslandskrankenversicherung
Zusatzversicherungen
Fahrzeugkosten
ADAC Mitgliedschaft
Kfz-Versicherung
Kfz-Steuer
Inhaltsversicherung
Reparaturen
Gas
Benzin
Reisekosten
Maut & Fähren
Stellplätze
Ausflüge/ Sightseeing
Verpflegung
Einkäufe
Auswärts Essen
Digitale Infrastruktur
Handyvertrag
Extra Datenvoloumen
Cloud Speicher
Sonstiges
Netflix
Wohnung
Miete
Nebenkosten

Vanlife Kosten variieren

Natürlich variieren die Kosten sehr stark, je nachdem in welchem Land Du Dich befindest. So ist das Leben und Reisen in Norwegen zum Beispiel deutlich teurer als in Portugal. Daher haben wir die Kostenplanung für jeden Monat individuell angelegt. Folgende Fragestellungen haben uns bei der Planung geholfen:

Fragestellungen zur Vanlife Kostenplanung

  • Länder: In welchen Ländern möchten wir uns wann aufhalten?
  • Verpflegung: Gehst wir häufig essen oder kochen wir eher im Van oder Wohnmobil?
  • Stellplätze: Stehen wir lieber auf Campingplätzen oder frei?
  • Benzin: Werden wir viel fahren oder sind wir länger an einem Ort?

Rechtzeitige Kostenplanung lohnt sich

Als wir die Übersicht über unsere anfallenden Kosten erstellt hatten, haben wir uns noch einmal genau angeschaut, welche Kosten wir reduzieren können, zum Beispiel:

  • Mitgliedschaft im Fitnessstudio kündigen/ einfrieren
  • Wohnung untervermieten
  • Günstigeren Handyvertrag abschließen
  • Usw.

Dadurch hatten wir während der Reise mehr Geld zur Verfügung.

Kosten während der Reise im Blick behalten

Während der Reise habe ich außerdem ein Haushaltsbuch geführt und alle anfallenden Kosten aufgeschrieben. So haben wir unsere Kosten immer im Blick behalten und konnten stets prüfen, ob wir uns noch im geplanten Budget bewegen.

Das Haushaltsbuch kann auch als Entscheidungsgrundlage dienen, um zum Beispiel zu entscheiden, ob man sich einen Campingplatz gönnt, den Stellplatz nebenan oder doch lieber frei zu stehen.

Weitere Artikel zum Thema Vanlife Kosten

Hier findet Ihr weitere, hilfreiche Infos und Erfahrungsbericht, die auch uns dabei geholfen haben, unsere Kosten richtig zu planen:

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 2 =